Die WEISSER RING Stiftung freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite. Um die Attraktivität unserer Webseite stetig für Sie zu verbessern, optimieren wir kontinuierlich ihre Funktionen und Services. Dabei steht Sicherheit für uns an erster Stelle. Im Rahmen der Nutzung unseres Webangebots vertrauen Sie uns Ihre persönlichen Daten an. Dieses Vertrauen wissen wir zu schätzen. Deshalb gehen wir mit Ihren Daten besonders sorgfältig um.  

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer NO STALK-App und –Webseite (www.nostalk.de). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail- oder IP-Adressen. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der NO STALK-App und –Website gem. Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

WEISSER RING Stiftung
Weberstraße 16
55130 Mainz
datenschutz@nostalk.de

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für die vorliegende, von uns betriebene App (nachfolgend „Smartphone-App“ oder „NO STALK-App“) und die dazugehörende Internetpräsenz (nachfolgend auch „Website“). Sollten davon aus Angebote anderer Anbieter („Drittangebote“) erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. Wir sind auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

2. Ihre Rechte

Als von der Verarbeitung betroffene Person können Sie uns gegenüber eine Reihe von Rechten – grundsätzlich unentgeltlich – ausüben. Ausnahmen gelten nur für offenkundig unbegründete oder – insbesondere im Fall von häufigen Wiederholungen – exzessiven Anträgen im Fall der unter 2.2 bis 2.6 genannten Rechte. In diesem Fall können wir ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden. Ihre Rechte sind im Einzelnen:

2.1 Widerruf von erteilten Einwilligungen

Jede Einwilligung, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

2.2 Bestätigung und Auskunft

Sie können Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie einen Anspruch auf Auskunft über die in Art. 15 DSGVO genannten Einzelinformationen.

2.3 Berichtigung und Löschung

Sie können die Berichtigung unrichtiger und die Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

2.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Verarbeitung personenbezogener Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO einschränken.

2.5 Widerspruch

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.6 Herausgabe der Daten und Datenübertragung

Sie können von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass diese Daten auf Ihre Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Das Recht auf Datenübertragung besteht nur insoweit, als die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt. Dieses Recht ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (insbesondere personenbezogene Daten Dritter, unsererseits bestehende Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, Urheberrechte) beeinträchtigt würden.

2.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Soweit Sie der Ansicht sind, dass wir unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen würden, haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit an die Datenschutzbehörden zu wenden. Zuständig ist hierfür der

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 3040
55020 Mainz
Telefon: 06131/2082449
Telefax: 06131/2082497
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

3. Art und Umfang der Datenverarbeitung

3.1 Informatorischer Besuch der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht anmelden oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse (anonymisiert, indem die letzten drei Stellen durch einen zufälligen Zahlenwert zwischen 1 und 254 ersetzt werden);
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage;
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT); URL der angeforderten Seite;
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • jeweils übertragene Datenmenge;
  • Website, von der die Anforderung kommt;
  • Browser;
  • Betriebssystem, und dessen Oberfläche;
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, die Website bereitzustellen und deren störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Wir löschen diese Daten spätestens nach drei Monaten.

3.2 Kontaktaufnahme über die Website

Wir verarbeiten diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Kontaktaufnahme mit uns freiwillig mitteilen. Dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit des E-Mail-Kontakts. Von der Verarbeitung erfasst sind daher zumindest Ihre E-Mail-Adresse und der Inhalt der von Ihnen übermittelten Nachricht. Diese Daten werden für die Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zulässig. Nach vollständiger Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir anderweitig ein Recht zur Speicherung haben.

3.3 Login-Bereich der Website

Auf unserer Website können Sie sich in einen internen Bereich einloggen, um Zugriff auf alle Dateien zu erhalten, die Sie mit Ihrer NO STALK-App erstellt haben. Dies erfordert die Eingabe des von Ihnen im Rahmen der Registrierung selbst gewählten Benutzernamens sowie des dazugehörenden Passworts. Darüber hinaus werden die Zugriffe (Datum, Uhrzeit, Benutzername, ungekürzte IP-Adresse, Ergebnis des Authentifizierungsversuchs) durch die Webanwendung protokolliert und verschlüsselt gespeichert. Bei der IP-Adresse kann es sich um ein personenbezogenes Datum handeln, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen. Diese Datenverarbeitung dient dazu, Missbrauch unseres Angebots zu erkennen und ggf. straf- und zivilrechtlich verfolgen zu können sowie zukünftigen Missbrauch zu erschweren. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie können Ihr Benutzerkonto  jederzeit selbst löschen. In diesem Falle löschen wir neben Benutzername und Passwort auch die Zugriffsdaten. Ansonsten löschen wir diese Daten spätestens sechs Jahre nach Ihrer letzten Aktivität.

3.4 Erstellung eines Benutzerkontos in der Smartphone-App

Das Benutzerkonto wird über die Smartphone-App erstellt. Hierbei werden Sie aufgefordert, ein Passwort und eine E-Mail-Adresse einzugeben sowie einen Benutzernamen festzulegen. Diese Daten werden an die Webanwendung geschickt und dann als Hashwerte gespeichert. Gleichzeitig wird von dort eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Es wird weder eine lokale Kopie der E-Mail angelegt, noch wird die Übermittlung protokolliert. Diese Daten müssen wir verarbeiten, um Ihnen die Dienstleistung der NO STALK-App erbringen zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen diese Daten spätestens sechs Jahre nach Ihrer letzten Aktivität. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit selbst löschen.

3.5 Nutzung der App

Wenn Sie einen Tagebucheintrag mit der App erstellen, wird dieser sofort verschlüsselt und dann temporär auf dem Smartphone gespeichert, bis er erfolgreich in die Webanwendung hochgeladen wurde. Anschließend werden die Daten, mit Ausnahme von Informationen über Datum, Uhrzeit, Größe und Typ der Datensätze, auf dem Smartphone gelöscht. Der Tagebucheintrag wird über eine verschlüsselte Verbindung zur Webanwendung übertragen. Die Daten bleiben dabei vom Moment ihrer Erstellung in der App an durchgehend verschlüsselt und können ausschließlich durch die Passphrase (einer langen Wortfolge) entschlüsselt werden. Diese Passphrase ist nur Ihnen bekannt. Wir haben keinerlei Kenntnis vom Inhalt der Tagebucheinträge. Die Verarbeitung dieser für uns nicht einsehbaren Daten ist erforderlich, um Ihnen die Dienstleistung der NO STALK-App erbringen zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit selbst löschen. In diesem Falle löschen wir auch die zugehörigen Daten. Ansonsten löschen wir diese Daten spätestens sechs Jahre nach Ihrer letzten Aktivität.

3.6 Nutzung der Notfallfunktion

Über die Notfall-Funktion der NO STALK-App können Sie unter anderem eine vorgefertigte Textnachricht an eine hinterlegte Mobilfunknummer absenden. Sollten Sie diese Funktion nutzen, werden diese Daten verschlüsselt im Smartphone gespeichert. Sie werden nicht an uns übermittelt. Eine Verarbeitung durch uns findet somit nicht statt.

3.7 Nutzung der Feedback-Funktion

Über die Feedback-Funktion können Sie uns Rückmeldungen zur App geben, z. B. zu Fehlern, zu Verbesserungsvorschlägen oder zur Zufriedenheit mit dem Produkt. Es werden dabei keine personenbezogenen Daten abgefragt, Ihre Benutzer-ID wird nicht an uns übermittelt. Sollten Sie jedoch Ihren Namen oder Kontaktdaten angeben, werden wir diese Daten verarbeiten, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Diese Daten nutzen wir zur Verbesserung der App und zur Kundenpflege. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4. Datenübermittlung

Ihre Daten werden in unserem Auftrag in einem von einem Dienstleister betriebenen Rechenzentrum gespeichert. Darüber hinaus findet keine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich, oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

5. Pflicht zur Bereitstellung von Daten Es besteht keinerlei Verpflichtung für Sie zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie aber die in dieser Datenschutzerklärung als für bestimmte Leistungen oder Funktionen zwingend erforderlichen Daten nicht bereitstellen, können Sie die betreffende Leistung oder Funktion nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen.

6. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben oder neue Angebote in unserer NO STALK-App oder auf unserer Website können es erfordern, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. In diesen Fällen werden wir darüber an dieser Stelle informieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzhinweise regelmäßig auf Ihre Aktualität und etwaige Änderungen hin zu überprüfen. Der aktuellste Stand der Datenschutzerklärung findet sich stets als Abschluss dieser Erklärung.

7. Ausdrucken und Abspeichern dieser Datenschutzhinweise Je nach Typ des von Ihnen verwendeten Endgeräts können Sie diese Datenschutzhinweise unmittelbar über die Druck- bzw. Speicherfunktion Ihres Browsers ausdrucken und abspeichern.

Stand: März 2019